BIS: Suche und Detail

 Gartenwasserzähler

Für die Beseitigung von Schmutz- und Niederschlagswasser über das öffentliche Kanalisationsnetz werden Gebühren erhoben. Die Schmutzwassergebühr bemisst sich nach dem Frischwassermaßstab. Weitere Informationen können der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung entnommen werden.

Gartenwasserzähler

Zur Reduzierung der jährlich zu entrichtenden Abwassergebühren kann ein Gartenwasserzähler installiert werden. Die Installation ist nach der Satzung über die Erhebung von Kanalanschlussbeiträgen und Abwassergebühren geregelt. Die satzungskonforme Installation ist mit dem ausgefüllten Nachweisformular (Vordruck im Anhang), Fotos der Installation, des Zählerstands und der Entnahmestelle, sowie der Konformitätserklärung des Herstellers nachzuweisen (persönlich, postalisch, via E-Mail an steueramt@stadt.wegberg.de oder per Fax: 02434 / 83 - 298).

Installationshinweis

Der Gartenwasserzähler ist fest in einer separaten Wasserleitung zu installieren oder als Zapfhahnzähler durch Anbringung einer Plombe zu sichern. Keine hinter dem Wasserzähler liegende Wasserentnahmestelle darf eine Abflussmöglichkeit zum öffentlichen Kanalnetz haben.

Vorgesehene Nutzung

Die über einen Gartenwasserzähler ermittelte Wassermenge ist nur für solche Zwecke zugelassen, die dem natürlichen Wasserkreislauf entspricht (Versickerung / Verdunstung). Die (Neu-)Befüllung eines Pools wird nicht anerkannt, das Auffüllen von Verdunstungsverlusten wird jedoch berücksichtigt.

Weitere Hinweise zur Installation und für den vorgesehenen Nutzen sind dem Nachweisformular zu entnehmen. Informationen erteilt Ihnen telefonisch der Fachbereich Umwelt, Verkehr, Abwasser (02434 83- 645 /- 647 /- 646)

Drei Musterfotos eines Gartenwasserzählers zeigen mögliche Installationsvarianten:

 

Unterlagen

Nachweisformular

Konformitätserklärung des Herstellers

Aussagekräftige Fotografien vom Zählereinbau und der Entnahmestelle

Fristen

Der Zählerstand ist am 31.12. des Verbrauchsjahres abzulesen und dem Steueramt bis spätestens zum 15.01. des darauffolgenden folgenden Kalenderjahres schriftlich, inkl. Foto des Zählerstandes, mitzuteilen (es gilt der Datumsstempel).

Kosten

Die Höhe der Gebührensätze wird in der Satzung der Stadt Wegberg über die Erhebung von Kanalanschluss-Beiträgen und Abwassergebühren festgelegt, die Sie hier finden.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Onlinedienstleistung

Sprung zur Icon Legende.

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung

Fachbereich Finanzwirtschaft - Steueramt
Stadtverwaltung Wegberg
Rathausplatz 25
41844 Wegberg
E-Mail: steueramt@stadt.wegberg.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Nikolin:
Tel: 02434 83-221
Frau Dreeßen:
Tel: 02434 83-222
Gartenwasserzähler

Für die Beseitigung von Schmutz- und Niederschlagswasser über das öffentliche Kanalisationsnetz werden Gebühren erhoben. Die Schmutzwassergebühr bemisst sich nach dem Frischwassermaßstab. Weitere Informationen können der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung entnommen werden.

Gartenwasserzähler

Zur Reduzierung der jährlich zu entrichtenden Abwassergebühren kann ein Gartenwasserzähler installiert werden. Die Installation ist nach der Satzung über die Erhebung von Kanalanschlussbeiträgen und Abwassergebühren geregelt. Die satzungskonforme Installation ist mit dem ausgefüllten Nachweisformular (Vordruck im Anhang), Fotos der Installation, des Zählerstands und der Entnahmestelle, sowie der Konformitätserklärung des Herstellers nachzuweisen (persönlich, postalisch, via E-Mail an steueramt@stadt.wegberg.de oder per Fax: 02434 / 83 - 298).

Installationshinweis

Der Gartenwasserzähler ist fest in einer separaten Wasserleitung zu installieren oder als Zapfhahnzähler durch Anbringung einer Plombe zu sichern. Keine hinter dem Wasserzähler liegende Wasserentnahmestelle darf eine Abflussmöglichkeit zum öffentlichen Kanalnetz haben.

Vorgesehene Nutzung

Die über einen Gartenwasserzähler ermittelte Wassermenge ist nur für solche Zwecke zugelassen, die dem natürlichen Wasserkreislauf entspricht (Versickerung / Verdunstung). Die (Neu-)Befüllung eines Pools wird nicht anerkannt, das Auffüllen von Verdunstungsverlusten wird jedoch berücksichtigt.

Weitere Hinweise zur Installation und für den vorgesehenen Nutzen sind dem Nachweisformular zu entnehmen. Informationen erteilt Ihnen telefonisch der Fachbereich Umwelt, Verkehr, Abwasser (02434 83- 645 /- 647 /- 646)

Drei Musterfotos eines Gartenwasserzählers zeigen mögliche Installationsvarianten:

 

Nachweisformular

Konformitätserklärung des Herstellers

Aussagekräftige Fotografien vom Zählereinbau und der Entnahmestelle

Die Höhe der Gebührensätze wird in der Satzung der Stadt Wegberg über die Erhebung von Kanalanschluss-Beiträgen und Abwassergebühren festgelegt, die Sie hier finden.

Abwassergebühren, Gartenwasserzähler, Kosten, Gebühren, Wasser, Zähler, Messer, messen, https://service.wegberg.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/7612/show
Fachbereich Finanzwirtschaft - Steueramt
Rathausplatz 25 41844 Wegberg
Telefon 02434 83-220
Fax 02434 83-298

Frau

Nikolin

02434 83-221

Frau

Dreeßen

014

02434 83-222